Details zum Projekt

  • Kunde: Emmaus-Hospiz St. Hedwig Resse gGmbH
  • Jahr: 2022
  • Typ: Imagefilm
  • Leistungen: Beratung, Vorproduktion, Produktion, Postproduktion

Das Emmaus-Hospiz in Gelsenkirchen-Resse begleitet unheilbare, schwerkranke Menschen durch ihre letzte Lebensphase und bietet eine kompetente und wertschätzende Betreuung für seine Gäste und deren Angehörige.

Dieser Inhalt ist blockiert.
Bitte passen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen an.

In dem Imagefilm soll nicht nur das Hospiz samt seinen wohnlich gestalteten Räumlichkeiten gezeigt werden. Vielmehr ist es die Intention der breiten Öffentlichkeit zu zeigen, dass ein Hospiz nicht nur ein Ort des Sterbens, sondern des Lebens ist. Natürlich gehören die Themen Trauer, Abschied und Tod hierher, aber genauso auch Lebensfreude und Genuss.

Ein Hospiz ist kein Ort des Heilens, sondern des Linderns. In dem Imagefilm wird gezeigt, welche Palette an Angeboten das Emmaus-Hospiz seinen Gästen bereitstellt, um Schmerzen zu lindern und das Wohlbefinden zu steigern: unter anderem Aromaöl-Pflegen und Klangreisen. Uns war es bei der Konzeption des Films sehr wichtig, die Lebendigkeit und die positive Atmosphäre dieser Einrichtung zu betonen und diese bei den Dreharbeiten mit der Kamera einzufangen. Wir hatten außerdem das große Glück, dass sich gleich zwei Gäste des Hospizes zu einem Interview bereiterklärten, um uns von ihren Eindrücken und Erfahrungen zu berichten.

„Bewundernswertes Engagement mit der Hingabe fürs Detail, vereint mit Professionalität und starkem Fachwissen. Der Film berührt uns sehr.“

Emmaus-Hospiz Logo

Beate ThiehoffGeschäftsführerin - Emmaus-Hospiz Gelsenkirchen

Emmaus-Hospiz
Gästin des Emmaus-Hospiz liest ein Buch
Aromaölpflege im Emmaus-Hospiz
Dreharbeiten im Emmaus-Hospiz
  • Foto: Martin Schmüdderich